Hier beginnt der Hauptinhalt dieser Seite

Aktuelles Service

Aktuelles

Wünscht man dem Regenwurm für seinen Tag eigentlich Regen?

- Nicht nur heute, am Tag des Regenwurms, sondern das ganze Jahr über graben 46 heimische Regenwurmarten unermüdlich in unseren Böden.

MonViA sucht Dich!

- Metabarcoding, eDNA und molekularbiologische Erfassungsmethoden sind keine Fremdwörter für Dich? Dann erwartet Dich ein spannendes Aufgabenfeld als Bioinformatiker*in.

Wildbienen-Freunde gesucht

- Machen Sie mit bei der Entwicklung eines bundesweiten Wildbienen-Monitorings in Agrarlandschaften!

Citizen Science in Agrarlandschaften

- Aktuell erlangt das Format Citizen Science, oder auch Bürgerwissenschaften genannt, immer mehr an Bedeutung für Fragen an der Schnittstelle zur Forschung in Agrarräumen, z.B. zum Erhalt von Biodiversität.

Wie steht es um unsere genetische Vielfalt im Stall?

- Aufschluss darüber gibt die aktuelle Rote Liste gefährdeter Nutztierrassen 2021, die kürzlich von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) veröffentlicht wurde.

Spaß am Naturschutz und Gutes tun

- Was treibt ehrenamtlich Forschende – sog. Citizen Scientist‘s – an, sich in ihrer Freizeit an Untersuchungen zur biologischen Vielfalt, speziell dem Monitoring von Insekten, zu beteiligen?

MonViA sucht Dich!

- Das Thünen Institut sucht für das MonViA Wildbienen-Monitoring tatkräftige Unterstützung in Form von wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen in Voll- und Teilzeit.

MonViA-Jahrestreffen: Monitoring wird ab 2022 testweise umgesetzt

- MonViA, das Verbundvorhaben zum Monitoring der biologischen Vielfalt in Agrarlandschaften, geht in die Umsetzungsphase. Am 4. & 5. Novembers gaben die beteiligten Wissenschaftler*innen den Startschuss für die zweite Testphase.

Virtueller Markttag bei MonViA

- Donnerstag ist in vielen deutschen Städten Markttag, ein Tag der Vielfalt heimischer Produkte. „Vielfalt“ ist auch das Stichwort des Verbundprojektes MonViA. Im Markt-Format präsentierte das Verbundprojekt die ersten Ergebnisse…

MonViA Wildbienen-Monitoring

- Am 4. September und am 9. Oktober finden jeweils von 10 bis 16 Uhr die digitalen Aufbaukurse „Wer wohnt in meiner Nisthilfe?“ statt. Eine vorherige Teilnahme am Grundkurs ist dafür nicht notwendig.